Aktualisiert 23.11.2019 08:08

Entwarnung

Axenstrasse wieder offen

Am Samstagmorgen hat sich in der Nähe von Sisikon UR ein Felssturz ereignet. Die Axenstrasse musste gesperrt werden.

von
fur

Gemäss dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz ist es zwischen Flüelen und Sisikon zu einem Felssturz gekommen. Die Axenstrasse musste deshalb gesperrt werden. Um 9 Uhr kam dann die Entwarnung: Die Strasse konnte wieder geöffnet werden.

Künftig soll ein Schutzdamm die Axenstrasse vor Murgängen schützen. «Es wurden grosse Blöcke entfernt und weitere temporäre Steinschlagschutznetze erstellt. Im unteren Bereich des Gumpischtals wird derzeit ein grosser Ablenkdamm gebaut», schreibt das Bundesamt für Strassen.

Immer wieder Sperrung

Die Masse des Schutzdammes sind eindrücklich: 80 Meter lang und sechs Meter hoch soll er werden. Auf dem Damm werden zusätzlich noch drei Meter hohe Schutznetze montiert.

1 / 17
80 Meter breit und sechs Meter hoch wird er: der Schutzdamm, der momentan an der Axenstrasse im Bereich des Gumpischtals erstellt wird. Hinzu kommen drei Meter hohe Schutznetze auf dem Damm. Dieser soll künftig Murgänge und Felsstürze unter der Brücke hindurch lenken.

80 Meter breit und sechs Meter hoch wird er: der Schutzdamm, der momentan an der Axenstrasse im Bereich des Gumpischtals erstellt wird. Hinzu kommen drei Meter hohe Schutznetze auf dem Damm. Dieser soll künftig Murgänge und Felsstürze unter der Brücke hindurch lenken.

Astra
9. Oktober 2019: Mit diesem Pneukran wurden die Instandstellungsarbeiten am Überwachungs- und Alarmsystem an der Axenstrasse durchgeführt. Am 12. Oktober wurde die Strasse wieder geöffnet.

9. Oktober 2019: Mit diesem Pneukran wurden die Instandstellungsarbeiten am Überwachungs- und Alarmsystem an der Axenstrasse durchgeführt. Am 12. Oktober wurde die Strasse wieder geöffnet.

Astra
Nach einem Murgang kurz vor 23 Uhr am 2. Oktober wurde die Strasse zwischen Flüelen und der Abzweigung Wolfssprung gesperrt.

Nach einem Murgang kurz vor 23 Uhr am 2. Oktober wurde die Strasse zwischen Flüelen und der Abzweigung Wolfssprung gesperrt.

Keystone/Urs Flueeler

Immer wieder war es an der Axenstrasse in der jüngeren Zeit zu Sperrungen gekommen. Vor zwei Wochen war die Strasse wegen eines Baumes blockiert. Zuvor kam es zu einer längeren Sperrung: Nach einem Murgang am 3. Oktober wurde die Strasse gesperrt. Wegen des schlechten Wetters wurden die Arbeiten verzögert. Am 12. Oktober wurde die Strasse wieder geöffnet.

Update folgt...

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.