Axl Rose kommt zurück
Aktualisiert

Axl Rose kommt zurück

Der «Bad Boy» der Guns'N'Roses meldet sich zurück: Noch dieses Jahr soll sein neues Album herauskommen. Die musikalische Ankündigung könnte einige Fans verunsichern.

Der Frontmann von Guns'N'Roses hat ein neues Album für das Jahr 2006 angekündigt, wie die englische Zeitung «The Sun» schreibt. Axl Rose sagte gegenüber dem «Rolling Stone»: «Die Leute werden dieses Jahr Musik von mir hören. Es ist ein sehr komplexes Album. Ich versuche, etwas Anderes zu machen.»

Den Rest der Guns wird man auf dem Album wohl nicht zu hören bekommen: Gitarrenkönig Slash, Drummer Matt Sorum und Bassist Duff McKagan versorgen die Welt unterdessen als «Velvet Revolver» mit treibenden Rocksongs. Fans der Guns'N'Roses werden sich über die musikalische Ankündigung von Axl wundern: Der Sänger vergleicht seinen neuen Sound mit der britischen Rockband Queen. Axl: «Einige Arrangements klingen ein wenig nach Queen. Ein paar werden sagen: 'Das tönt nicht wie Axl Rose, das tönt nicht wie Guns'N'Roses.' Aber die Leute werden einige der Songs lieben.»

Deine Meinung