Montreux: B.B. King blüht um Mitternacht auf
Aktualisiert

MontreuxB.B. King blüht um Mitternacht auf

AUDITORIUM STRAVINSKI – Der König des Blues, B.B. King, lud am Montag zur traditionellen Gala in «Montreux, Mississippi», wie er es selbst nennt.

Auch mit 80 Jahren blüht die Legende erst um Mitternacht auf. «Nightlife ain't no good life, but it's my life», sang der rührige Mann. Dieses Leben beinhaltet viel Liebeskummer, aber auch viel Freudiges.

B.B. besang dies ausdrucksstark mit einfachen und treffenden Bildern. Oft überliess er das Wort auch Lucille, seiner Gitarre. Im gestuhlten Saal hatte viel Prominenz Platz genommen, so auch Joseph Deiss. B.B. beschenkte ihn gütig mit einem Plektrum. Und bei der ausufernden Jam Session mit Solomon Burke und Co. durfte auch Claude Nobs mit seinem Schnuuregige-Solo nicht fehlen.

(ojo)

Deine Meinung