B-Casino: Höher pokern
Aktualisiert

B-Casino: Höher pokern

Einsatz- und Gewinnmöglichkeiten in den zwölf B-Casinos der Schweiz werden vom kommenden 1. November an verfünffacht.

Der Bundesrat lockerte am Freitag verschiedene Einschränkungen, denen die B-Casinos bisher im Vergleich zu Casinos mit einer A-Konzession unterworfen waren. Der Höchsteinsatz bei Geldspielautomaten wird von fünf auf 25 Franken erhöht. Im Gegenzug können Spieler künftig einen Höchstgewinn von 25.000 Franken erzielen, statt wie bisher 5.000 Franken. Mit der Verordnungsänderung werde den B-Casinos ermöglicht, attraktivere Spielmöglichkeiten anzubieten, teilte das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement mit. Gleichzeitig vereinheitlichte der Bundesrat die Progression des Basisabgabesatzes. Abgesehen von diesen Änderungen hält der Bundesrat an der grundsätzlichen Unterscheidung von A- und B-Casinos fest. (dapd)

Deine Meinung