Leichtathletik: Baala und Mekhissi suspendiert
Aktualisiert

LeichtathletikBaala und Mekhissi suspendiert

Die Mittelstreckenläufer Mehdi Baala und Mahiedine Mekhissi-Benabbad sind nach der Rauferei am Meeting von Monaco vorläufig suspendiert worden.

Die beiden französischen Mittelstreckenläufer Mehdi Baala und Mahiedine Mekhissi-Benabbad wurden von Frankreichs Leichtathletik-Verband vorläufig suspendiert. Der Olympia-Dritte Baala und Mekhissi, der Olympia-Zweite über 3000 m Steeple, waren am Freitagabend beim Diamond-League-Meeting in Monaco nach dem 1500-m-Rennen durch eine Rauferei unangenehm aufgefallen. Das Duo muss sich kommende Woche vor der Disziplinarkommission verantworten. (si)

Deine Meinung