Aktualisiert

Komische KreaturenAlien-Alarm wegen gruseligem Eulen-Video

Zurzeit geht ein Video viral, das aus einem Science-Fiction-Horrorfilm stammen könnte. Es zeigt zwei Gestalten, die wie Aliens aussehen.

von
jcg

Das Video der unheimlichen Eulen. (Video: 20M/Twitter)

«Ich bin jetzt sicher, dass Menschen, die behaupten, Aliens gesehen zu haben, in Wirklichkeit Baby-Eulen gesehen haben.» Das schrieb Twitter-Nutzer Daniel Holland zu einem Video, das er vor ein paar Tagen postete. Das Video scheint auf einer Baustelle aufgenommen worden zu sein und zeigt zwei Kreaturen, die sich in einem Zwischenboden aufhalten und etwas ängstlich in die Kamera starren. Der kurze Clip wurde bisher über 12 Millionen Mal aufgerufen.

Nicht schlecht für ein Video, das bereits zwei Jahre alt ist. Es stammt aus der Stadt Visakhapatnam im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh. Die Bauarbeiter, die es aufgenommen haben, sollen die Gestalten laut Medienberichten im ersten Moment tatsächlich für Aliens gehalten und sich einen gehörigen Schrecken eingefangen haben.

Es sind Schleiereulen

Doch die vermeintliche Alien-Sichtung hat sich – wie in solchen Fällen eigentlich immer – schnell als deutlich weniger spektakulär herausgestellt. Denn bei den Kreaturen dürfte es sich um Schleiereulenküken handeln, wie damals ein Experte des Nehru Zoological Park in Hyderabad dem «Deccan Chronicle» sagte.

Die Tiere im Video dürften etwa zwei bis drei Wochen alt sein, schätzt der Vogelkundler Kevin McGowan von der Cornell-Universität. «Baby-Schleiereulen gehören von ihrem Aussehen her zu den gruseligsten Kreaturen der Welt», sagt er auf Popularmechanics.com.

Lange Beine

Das liege daran, dass sie noch mit Daunen bedeckt seien und kein Federkleid trügen. Zudem dürften sie erschrocken sein, weshalb sie aufrecht stünden. Tatsächlich verfügen Schleiereulen über vergleichsweise lange Beine.

Zu den unheimlichen anmutenden Köpfen sagt McGowan, dass die meisten annehmen würden, dass Eulen runde kugelförmige Gesichter hätten. Tatsächlich hätten sie einen flachen, an der Seite gestauchten Schädel. Das runde Aussehen des Gesichts erwachsener Schleiereulen ist dem Gesichtsschleier geschuldet, der die Schallsammlung für das exzellente Gehör verstärkt. Eulen orten ihre Beute sowohl optisch wie auch akustisch.

Es sind also auch auf diesem Video keine Aliens zu sehen. Doch eigentlich haben die Eulenküken auch was für sich. Und nach dem dritten Mal Anschauen wirken die kleinen Kerle sogar irgendwie richtig süss.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.