Aktualisiert 20.02.2008 19:41

Baby Genius: Der Schweizer Pete Doherty

Baby Genius,
ein junger Rocker aus
Luzern, erobert die
Schweiz – mit Covers
von Rihanna und Co.
und bereits vor der
Veröffentlichung
seines ersten Albums.

Eigentlich heisst der 20-jährige Tausendsassa aus der Innerschweiz ja Ivo Amarilli. Als Baby Genius aber erstürmt er derzeit die Herzen der Musikfans in der Schweiz – und darüber hinaus. Was bei seiner Musik besonders überzeugt: Er schafft elegant den Spagat zwischen geschliffenen Mitsing-Hits und aufbrausenden Rock-Krachern.

Begonnen hat alles vor gut zwei Jahren, als Amarilli den Schlagzeugstuhl seiner damaligen Schülerband verliess. Fortan stellte er sich mit der Gitarre und eigenen Songs als Baby Ge-nius hinters Mikrofon. Bald schon waren genug Songs für ein erstes Studioalbum beisammen.

Einige der Songperlen stellte er auf MySpace, wo sie mittlerweile schon von Tausenden angehört wurden. Der Musikblog 78s.ch veröffentlichte kurz darauf via YouTube Videos von Baby Genius, in denen er Hits wie Rihannas «Umbrella», James Blunts «1972» oder den Urschweizer Song «Dr Schacher Seppli» in erfrischender Manier coverte. Tausendfach wurden seine frechen Versionen im Internet angeschaut.

Auch live begeisterte er: etwa mit einem spontanen Trash-Gig in der Roten Fabrik, bei dem er das Schlagzeug zertrümmerte. Nun erscheint am 7. März sein hitverdächtiges Debüt «Baby Genius». Die Schweiz hat ihren kleinen Pete Doherty – minus Drogen, natürlich.

Martin Fischer

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.