Diagnose Dizephalie - Baby mit zwei Köpfen, zwei Herzen und drei Armen geboren
Publiziert

Diagnose DizephalieBaby mit zwei Köpfen, zwei Herzen und drei Armen geboren

Ein indisches Paar hatte sich auf eine normale Zwillingsgeburt eingestellt. Doch die Mutter brachte ein Baby zur Welt, von dem noch nicht klar ist, ob es als eine Person oder als siamesisches Zwillingspaar behandelt werden soll.

von
Fee Anabelle Riebeling
1 / 7
 
Ein neugeborener Junge aus Indien wird von Intensivmedizinern engmaschig überwacht. Er hatte gleich nach der Geburt die Diagnose Dizephalie erhalten. 


Ein neugeborener Junge aus Indien wird von Intensivmedizinern engmaschig überwacht. Er hatte gleich nach der Geburt die Diagnose Dizephalie erhalten. 

DUKAS
20 Minuten
Dabei handelt es sich um eine spezielle Form von siamesischen Zwillingen, bei der die Teilung der beiden Föten unvollständig erfolgt, so dass lediglich Kopf, Hals und eventuell einzelne Organe des Oberkörpers zweifach auftreten.

Dabei handelt es sich um eine spezielle Form von siamesischen Zwillingen, bei der die Teilung der beiden Föten unvollständig erfolgt, so dass lediglich Kopf, Hals und eventuell einzelne Organe des Oberkörpers zweifach auftreten.

B. C. Hirst & G. A. Piersol: Human Monstrosities (1891)

Darum gehts

  • In Indien ist ein Neugeborenes mit der seltenen Diagnose Dizephalie zur Welt gekommen.

  • Dabei handelt es sich um eine spezielle Form von siamesischen Zwillingen.

  • Das Baby hat zwei Köpfe, zwei Herzen und drei Arme. 

Damit hatten weder die Eltern noch die behandelnden Ärztinnen und Ärzte gerechnet: Laut Medienberichten wurde im indischen Bundesstaat Madhya Pradesh ein Kind mit zwei Köpfen, zwei Herzen und drei Armen geboren, von denen sich einer zwischen den beiden Köpfen befindet. Eine Hand weist mehrere fehlgebildete Finger auf. Laut dem Nachrichtenportal Indiantimes.com ist noch nicht klar, ob das Neugeborene – ein Junge – wie eine Person mit mehreren Gliedmassen oder wie siamesische Zwillinge behandelt werden soll.

Die vorläufige Diagnose lautet Dizephalie – Zweiköpfigkeit. Dabei handelt es sich um eine spezielle Form siamesischer Zwillinge, bei der die Teilung der beiden Föten unvollständig erfolgt, so dass lediglich Kopf, Hals und eventuell einzelne Organe des Oberkörpers zweifach auftreten. Klassische siamesische Zwillinge haben dagegen zwar zwei Köpfe, dafür aber vier Hände und nur ein Herz.

Zukunft ungewiss

Während Babys mit dieser Diagnose oft tot geboren werden, lebt der Nachwuchs des indischen Paars. Allerdings sollen sie sich gesundheitlich in einem «sehr schlechten Zustand» befinden, wie Stern.de schreibt. Sie seien deshalb auf die Intensivstation eines Spitals in Indore verlegt, wo sie unter strenger Beobachtung stehen. «Solche Fälle sind selten, und der Zustand der Babys ist vor allem in den ersten Tagen ungewiss», zitiert 7news.com.au den behandelnden Kinderchirurgen Brijesh Lahoti. Eine Operation sei derzeit nicht geplant.  Die Mutter selbst befindet sich noch in einem Spital in Ratlam.

Ob das Baby überleben wird, ist unklar. Die Lebenserwartung von Kindern mit der Diagnose Dizephalie ist nicht sehr gross. Ihre Aussichten sind am besten, wenn kein Versuch unternommen wird, sie zu trennen. 

Ein Fall gibt Hoffnung

Dizephalie ist selten, kommt aber immer mal wieder vor. Im Jahr 2012 wurde ein besonderer Fall von Drillingen aus dem Iran bekannt: Zwei der Babys waren zusammengewachsen, das Dritte war nicht betroffen, wie die behandelnden Mediziner im «Journal of Family and Reproductive Health» berichteten. Die beiden Kinder mit Dizephalie starben fünf Tage nach ihrer Geburt.

Doch es geht auch anders: Die im Jahr 1990 in Carver County im US-Bundesstaat Minnesota geborenen dizephalischen Zwillinge Abigail und Brittany Hensel leben trotz ihres Zusammengewachsenseins heute ein weitgehend normales Leben und sind als Mathelehrerinnen tätig.

Wissen-Push

Abonniere in der 20-Minuten-App die Benachrichtigungen des Wissen-Kanals. Du wirst über bahnbrechende Erkenntnisse und Entdeckungen aus der Forschung, Erklärungen zu aktuellen Ereignissen und kuriose Nachrichten aus der weiten Welt der Wissenschaft informiert. Auch erhältst du Antworten auf Alltagsfragen und Tipps für ein besseres Leben.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Wissen» an – et voilà!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung