Aktualisiert 03.09.2019 18:14

«Er war ein Blender»«Bachelor»-Sanja wurde von ihrem Freund betrogen

Erst Ende Juli machte Sanja Trokicic ihre neue Beziehung öffentlich. Jetzt ist die Wienerin wieder Single. Ihr Ex habe sie betrogen.

von
Katrin Ofner
1 / 8
Sanja Trokicic gab vor rund einem Monat bekannt, dass sie mit einem Geschäftsmann aus Wien zusammen sei – nun ist die Beziehung bereits wieder vorbei. «Wir haben uns am Freitag getrennt», verrät die Österreicherin gegenüber 20 Minuten.

Sanja Trokicic gab vor rund einem Monat bekannt, dass sie mit einem Geschäftsmann aus Wien zusammen sei – nun ist die Beziehung bereits wieder vorbei. «Wir haben uns am Freitag getrennt», verrät die Österreicherin gegenüber 20 Minuten.

Instagram/sanja_alena
Vor einem halben Jahr durchging sie bereits eine Trennung: Am Valentinstag 2019 trennte sich die 27-Jährige vom Ex-Bachelor Clive Bucher (27). Die beiden waren bereits ...

Vor einem halben Jahr durchging sie bereits eine Trennung: Am Valentinstag 2019 trennte sich die 27-Jährige vom Ex-Bachelor Clive Bucher (27). Die beiden waren bereits ...

3+
... in den Wochen zuvor nur getrennt anzutreffen gewesen; und spätestens als ...

... in den Wochen zuvor nur getrennt anzutreffen gewesen; und spätestens als ...

Instagram

«Ich bin sehr verliebt und sehr glücklich», schwärmte Sanja Trokicic vor rund einem Monat. Fünf Monate nach der Trennung von 3+-Bachelor Clive Bucher (27) fand die 27-Jährige mit einem Geschäftsmann aus Wien neues Glück – zumindest bis letzte Woche.

«Wir haben uns am Freitag getrennt», verrät die Österreicherin gegenüber 20 Minuten. Der Grund für das Liebes-Aus nach einem halben Jahr seien mehrere Seitensprünge seinerseits. «Ich habe erfahren, dass er mich mit einer anderen betrogen hat», so Sanja. Und: es sei kein Einzelfall gewesen.

Aktiv auf Tinder

Eine weitere Frau, mit der ihr Freund eine Affäre hatte, habe ihr nämlich Nachrichten von ihm gezeigt. «Er hat ihr geschrieben, als wäre er Single.» Auch sein Profil auf Tinder soll der Wiener weiterhin benutzt haben.

Misstrauen hatte Sanja während der Beziehung nie. «Er war ein richtig guter Blender und Lügner.» Sie selbst sei zu 100 Prozent treu gewesen, sagt Sanja.

Bei Männern ist Sanja in Zukunft vorsichtiger

«Ich glaube an Karma. Und da ich nie etwas Verwerfliches getan habe, kam die Wahrheit zu mir, ohne das ich einen Finger rühren musste», so die Wienerin.

Sie sei sehr verletzt, «aber auch froh, dass es früher als später ans Licht gekommen ist». Den Glauben an die Liebe habe sie nicht verloren. «Ich denke nur, dass ich Männern jetzt etwas weniger vertrauen werde als vorher.»

People-Push

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.