25.04.2019 04:47

Insta-Sünden«Bachelorette»-Kandidat posiert mit Armee-Waffe

Servicetechniker Philippe inszeniert sich auf Instagram mit nacktem Oberkörper und einer Waffe in der Hand – die Armee ist nicht begeistert.

von
afa/fim
1 / 14
Servicetechniker Philippe (26) zeigt sich gern mit Camouflage-Hose (und seltener auch mit Waffe) und schreibt zu diesem Bild von 2014 unter anderem den Hashtag #sexybeast. Seine Zeit beim Militär scheint er genossen zu haben – in seinem Feed finden sich einige Armee-Posts.

Servicetechniker Philippe (26) zeigt sich gern mit Camouflage-Hose (und seltener auch mit Waffe) und schreibt zu diesem Bild von 2014 unter anderem den Hashtag #sexybeast. Seine Zeit beim Militär scheint er genossen zu haben – in seinem Feed finden sich einige Armee-Posts.

Instagram/philippegiauque
Barbesitzer Cedric (27) aus Bregenz scheint ebenfalls von Waffen angetan zu sein: Zu diesem Bild kombiniert er Lyrics aus Billie Eilishs Song «Bellyache»: «My V is for Vendetta – Thought that I'd feel better». Gegenüber der «Schweizer Illustrierten» erklärte er: «Ich halte eine Knarre auf mich, obwohl ich lächle. Es kann einem schlecht gehen, auch wenn man dies einem auf den ersten Blick oft nicht ansieht.»

Barbesitzer Cedric (27) aus Bregenz scheint ebenfalls von Waffen angetan zu sein: Zu diesem Bild kombiniert er Lyrics aus Billie Eilishs Song «Bellyache»: «My V is for Vendetta – Thought that I'd feel better». Gegenüber der «Schweizer Illustrierten» erklärte er: «Ich halte eine Knarre auf mich, obwohl ich lächle. Es kann einem schlecht gehen, auch wenn man dies einem auf den ersten Blick oft nicht ansieht.»

Instagram/cedricentlicher
Auch nach seinem Auftritt bei der Datingshow «Adam sucht Eva» zeigt sich Pferdefachmann Marvin (24) noch gerne nackt vor der Kamera. Damits jugendfrei bleibt, hat er sich dieses Mal eine XXL-Rose als Accessoire ausgesucht und schreibt dazu: «Adam in the house.»

Auch nach seinem Auftritt bei der Datingshow «Adam sucht Eva» zeigt sich Pferdefachmann Marvin (24) noch gerne nackt vor der Kamera. Damits jugendfrei bleibt, hat er sich dieses Mal eine XXL-Rose als Accessoire ausgesucht und schreibt dazu: «Adam in the house.»

Instagram/marvinlarisegger

Am Montag startet die neue «Bachelorette»-Staffel mit Andrina Santoro (26). Um ein umfassenderes Bild der Kandidaten zu erhalten, haben wir ihre Instagram-Profile bis nach ganz unten durchgescrollt. Dabei tauchen seltsame Posts auf – unter anderem ein Bild von Servicetechniker Philippe (26), der im Januar 2014 oberkörperfrei mit einem Armeegewehr posierte.

Armeesprecher Daniel Reist meint dazu: «Das ist nicht zulässig. Armeeangehörige dürfen nicht in Uniform oder mit Waffen auf Social Media posieren – schon gar nicht in so einer Pose mit nacktem Oberkörper.» Allerdings führt er aus: «Es ist kein grober Unfug» – da gäbe es auch dreistere Fälle.

Posts müssen abgesegnet werden

Reist erklärt: «Grundsätzlich dürfen Fotos nur mit Genehmigung des Kommandanten geteilt werden. Er muss die Posts vorher absegnen.»

Da der Post schon über fünf Jahre alt ist, wird allerdings kein Verfahren eingeleitet. «Wir werden das nicht zurückverfolgen. Der Aufwand wäre hier nicht angebracht», erklärt Reist.

Philippe hat den Beitrag gelöscht

Nichtsdestotrotz kontaktierte die Schweizer Armee den 26-Jährigen und forderte ihn dazu auf, den Beitrag zu entfernen. Philippe zeigte sich einsichtig: «Ich verstehe die Reaktion der Armee und habe das Bild darum gelöscht. Nicht, dass sich andere noch über das Militär lustig machen.» Er sei ein stolzer Eidgenosse und habe die Zeit im Militär sehr genossen, führt er aus.

Weiter erklärt der Berner, das Bild sei bei einem Fotoshooting entstanden und er habe es vor der Veröffentlichung seinem Kommandanten gezeigt: «Der meinte, es sei am Limit, aber es gehe noch.»

Das Gewehr sei «selbstverständlich gesichert und nicht geladen» gewesen, so der 26-Jährige. Dass das Bild für Unmut sorgen könnte, bedachte Philippe damals nicht: «Ich fand, das Bild sieht gut aus – ich habe mir da keine weiteren Gedanken darüber gemacht.»

Welche schrägen Bilder sich ganz unten im Feed der Jungs verbergen, siehst du oben in der Bildstrecke.

Hier sind alle 21 Jungs nochmal in der Übersicht.

1 / 44
Das sind die 21 Männer, die ab dem 29. April auf 3+ bei Andrina möglichst gut ankommen wollen. Weil auf dem Wimmelbild nicht viel zu erkennen ist, gehts gleich los zu den Detail-Ansichten der Kandidaten. Es folgen: Alle 21 Jungs in alphabetischer Reihenfolge, einmal angezogen, einmal in der Badehose.

Das sind die 21 Männer, die ab dem 29. April auf 3+ bei Andrina möglichst gut ankommen wollen. Weil auf dem Wimmelbild nicht viel zu erkennen ist, gehts gleich los zu den Detail-Ansichten der Kandidaten. Es folgen: Alle 21 Jungs in alphabetischer Reihenfolge, einmal angezogen, einmal in der Badehose.

3+
Achi  wird vom Sender als «Paradiesvogel» vorgestellt. Er ist 29 Jahre alt und kommt aus Salzburg im benachbarten Österreich. Der Mann hat schon reichlich TV-Erfahrung und war ...

Achi wird vom Sender als «Paradiesvogel» vorgestellt. Er ist 29 Jahre alt und kommt aus Salzburg im benachbarten Österreich. Der Mann hat schon reichlich TV-Erfahrung und war ...

3+
... in deutschen Reality-TV-Serien wie «Adam sucht Eva», «Take me Out» oder «Das Supertalent» zu sehen. Er arbeitet «im Einzelhandel» und ist bisexuell.

... in deutschen Reality-TV-Serien wie «Adam sucht Eva», «Take me Out» oder «Das Supertalent» zu sehen. Er arbeitet «im Einzelhandel» und ist bisexuell.

3+

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.