Backstreet Boys: Richardson steigt aus
Aktualisiert

Backstreet Boys: Richardson steigt aus

Da waren's nur noch vier: Kevin Richardson hat die Backstreet Boys offiziell verlassen - die Band hofft jedoch, dass er irgendwann zurückkommt.

von
wenn

Der Sänger will sich aus dem Popgeschäft zurückziehen und sich weiterentwickeln. Die Band, die zurzeit an ihrem neuen Album arbeitet, wird als Quartett weitermachen.

Richardson: «Es war ein schwere Entscheidung für mich. Aber sie war notwendig, um das nächste Kapitel meines Lebens aufzuschlagen.» Die Backstreet Boys auf ihrer Website: «Die Tür wird immer offen stehen, wenn er zu den Backstreet Boys zurückkehren will.»

Deine Meinung