Aktualisiert 24.09.2014 12:32

Ihr grösster Sieg

Bacsinszky schlägt Scharapowa

Der Schweizerin Timea Bacsinszky gelingt im chinesischen Wuhan der Exploit: Sie besiegt die Russin Maria Scharapowa 7:6, 7:5.

von
hua/kai

Timea Bacsinszky gelingt im dritten Duell gegen die Russin Maria Scharapowa der erste Sieg. Die Schweizerin schlug die fünffache Grand-Slam-Siegerin im Achtelfinal von Wuhan in zwei Sätzen 7:6, 7:5. Der Sieg der Westschweizerin, die in Wuhan die Qualifikation bestreiten musste, war keineswegs gestohlen. Die Lausannerin erspielte sich insgesamt neun Breakbälle, von denen sie drei verwertete, während die Weltnummer vier nur zu vier Breakchancen kam. Insgesamt gewann Bacsinszky 91 der 169 Punkte, also 13 mehr als die Russin.

Bacsinszky bestätigte im 15'000 Zuschauer fassenden Hauptstadion der grossen Tennisanlage in Wuhan ihre derzeitige Bestform. Die Lausannerin dominierte gegen Scharapowa den ersten Satz. Sie liess keinen einzigen Breakball zu und gewann das Tiebreak deutlich. Im zweiten Umgang überzeugte Bacsinszky nicht zuletzt in kämpferischer und mentaler Hinsicht. Zweimal, zum 0:1 und 3:4, geriet sie mit einem Break in Rückstand. Beide Male kam die 25-Jährige zurück in den Satz und entschied schliesslich den Match nach 135 Minuten mit ihrem dritten Servicedurchbruch für sich.

Im Juni verlor Bacsinszky gegen dieselbe Gegnerin noch 2:6, 1:6 in der zweiten Runde von Wimbledon. Die 25-jährige Schweizerin startete als WTA-Nummer 238 in dieses Tennisjahr. Aktuell belegt sie Position 61. Mit dem Vorstoss in den Viertelfinal von Wuhan wird sie nochmals weitere Plätze gutmachen. Unter den letzten acht trifft Bacsinszky auf Caroline Wozniacki, die aktuelle Weltnummer sieben. Gegen die Dänin verlor die Lausannerin alle drei Duelle, zuletzt in New Haven in drei Sätzen.

WTA Wuhan. Achtelfinal: Timea Bacsinszky (Sz/Q) s. Maria Scharapowa (Russ/4) 7:6 (7:3), 7:5. - Bacsinszky trifft im Viertelfinal auf Caroline Wozniacki (Dä/8) oder Casey Dellacqua (Au). (hua/kai/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.