Badefans freuts: Wasser der Birs ist wieder sauber
Aktualisiert

Badefans freuts: Wasser der Birs ist wieder sauber

Das gereinigte Abwasser aus der ARA Birsfelden läuft seit gestern nicht mehr in die Birs, sondern rund 30 Meter flussabwärts, unterhalb der Mündung in den Rhein. Die Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion (BUD) erhofft sich davon eine massiv bessere Wasserqualität für die Badenden. Messungen sollen dies untermauern. Die beim Bau des ARA-Tunnels beschädigten Häuser am Birsquai sollen ab Juli für geschätzte 3 Millionen Franken saniert werden, wie die BUD gestern mitteilte.

Deine Meinung