Schon wieder: Bär auf dem Sustenhorn gesichtet

Aktualisiert

Schon wiederBär auf dem Sustenhorn gesichtet

Erneut wurde im Kanton Bern ein Bär gesichtet, diesmal in der Gemeinde Innertkirchen. Ob es sich um den Bär aus dem Eriz handelt, ist nicht klar.

von
ct
1 / 5
Hier auf dem Sustenhorn bei der Tierberglihütte hat sich ein Bär aufgehalten. Er wurde von Bergsteigern beobachtet und es konnten Spuren gefunden werden.

Hier auf dem Sustenhorn bei der Tierberglihütte hat sich ein Bär aufgehalten. Er wurde von Bergsteigern beobachtet und es konnten Spuren gefunden werden.

Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Bern
Erster Nachweis seit 190 Jahren: Der Bär in der Gemeinde Eriz wurde Ende Mai 2017 von einem Schafhirt beim Zaunen gesichtet.

Erster Nachweis seit 190 Jahren: Der Bär in der Gemeinde Eriz wurde Ende Mai 2017 von einem Schafhirt beim Zaunen gesichtet.

Jagdinspektorat des Kantons Bern
Weitere Sichtung: Am 26. Mai 2016 soll ein Bär auf dem Hoch-Ybrig, Kanton Schwyz, beobachtet worden sein.

Weitere Sichtung: Am 26. Mai 2016 soll ein Bär auf dem Hoch-Ybrig, Kanton Schwyz, beobachtet worden sein.

Screenshot: Tele Züri

In der Zeit vom 28. bis 30. Juni hielt sich ein Bär bei der Tierberglihütte auf dem Sustenhorn auf dem Gebiet der Gemeinde Innertkirchen auf. Dies meldet die Berner Volkswirtschaftsdirektion. Der Bär sei von Bergsteigern auf dem Steingletscher beobachtet worden. Zudem gab es im Gebiet Spuren des Bären.

Ob sich das Tier weiterhin auf dem Sustenpass aufhält, ist nicht bekannt. Ebenfalls sei laut Volkswirtschaftsdirektion offen, ob es sich beim Tier um den Bären handelt, der Ende Mai in der Gemeinde Eriz gesichtet wurde.

Personen, die den Bären beobachten, werden gebeten, sich bei der Wildhut des Kantons Bern zu melden.

Bärensichtung ist Thema Nummer 1

Im Kanton Bern wurde der erste Bär seit über 190 Jahren gesichtet und fotografiert. 20 Minuten war im Dorf Eriz – dort sind die Meinungen gespalten.

Deine Meinung