Bär vielleicht schon in der Schweiz
Aktualisiert

Bär vielleicht schon in der Schweiz

Der Bär könnte über 100 Jahre nach seiner Ausrottung in die Schweiz zurückgekehrt sein. Am Ofenpass bei Zernez GR beobachteten Wanderer angeblich einen Braunbären.

Die Bündner Jagdbehörden nehmen die Sache ernst.

Ein Luzerner Jäger, dessen Frau und ein Journalist wollen den Bären nach eigenen Angaben am Montagabend gegen 21 Uhr am Ofenpass im Gebiet neben dem Territorium des Schweizer Nationalparks auf rund 500 Meter Distanz gesichtet haben.

Laut Angaben von Nationalpark-Direktor Heinrich Haller konnte der Braunbär etwa «20 Minuten sitzend und umhertrottend» durch ein Fernglas beobachtet werden. Bestätigen konnten die Wildhüter die Anwesenheit von Meister Petz am Dienstag aber nicht.

Es seien auf dem sehr trockenen Boden weder Spuren noch Haare oder Kot gefunden worden, sagte Wildbiologe Hannes Jenny vom Bündner Amt für Jagd und Fischerei auf Anfrage. Trotzdem gebe es Hinweise. Umgedrehte Steine und Hölzer könnten auf einen Bären auf Nahrungssuche hindeuten.

Luchs und Wolf sind schon da

«Wir werden dran bleiben, denn wir nehmen die Sache ernst», sagte Jenny. Die Möglichkeit, dass sich ein Braunbär am Ofenpass oder im Münstertal aufhält, besteht durchaus. Mitte Juli wurde im italienischen Stelvio Nationalpark ein Bär gesichtet und fotografiert. Von dort sind es nur wenige Kilometer bis ins Münstertal.

Der Bär wurde in der Schweiz vor über 100 Jahren ausgerottet. Das letzte in Freiheit lebende Exemplar erlegten am 1. September 1904 im Val S-charl bei Scuol im Unterengadin zwei einheimische Jäger. Seit den achtziger Jahren sind die Tiere auf Grund der Berner Konvention und des Eidgenössischen Jagdgesetzes geschützt.

Sollte sich die Anwesenheit des Bären am Ofenpass oder im Münstertal bestätigen, halten sich in Graubünden derzeit nachweislich alle drei Grossraubtiere auf. Im Bündner Oberland (Surselva) leben seit Jahren Luchse. Und ebenfalls im Bündner Oberland, an der linken Flanke des Vorderrheintales, streift seit rund drei Jahren ein einsamer Wolf umher.

(sda)

Deine Meinung