Preis für Eisbahn: Bäredräck für Imhof, Hofer und Bertschi
Aktualisiert

Preis für EisbahnBäredräck für Imhof, Hofer und Bertschi

Ehre für Mario Imhof, Jimy Hofer und Theo Bertschi: Sie haben für ihre Eisbahn auf dem Bundesplatz den Bäredräck-Preis bekommen.

von
nc
Theo Bertschi, Jimy Hofer und Mario Imhof erhalten den Bäredräck-Preis für ihre Eisbahn auf dem Bundesplatz.

Theo Bertschi, Jimy Hofer und Mario Imhof erhalten den Bäredräck-Preis für ihre Eisbahn auf dem Bundesplatz.

Er gehört inzwischen zum Zibelemärit wie der Kuchen und die Hämmerli: Der Bäredräck-Preis. Am Montagmorgen um 6.30 Uhr wurde er zum 30. Mal verliehen – und zwar an Mario Imhof, Jimy Hofer und Theo Bertschi. Sie hatten vor zwei Jahren die Eisbahn auf dem Bundesplatz neu lanciert, nachdem sich die Stadt aus finanziellen Gründen zurückgezogen hatte.

Grösser als im Big Apple

«Mit ihrer Initiative vermitteln sie der Stadt Bern das Gefühl von Lebendigkeit, Farbe und Humor», heisst es zur Begründung beim Bärentrust Bern. Die Herren hätten mit ihrem Tun gezeigt, dass nicht jede gute Idee subventioniert werden müsse.

«Imhof, Hofer und Bertschy haben in Eigenregie 400'000 Franken zusammengetrommelt und betreiben damit die Eisbahn, die sogar noch ein bisschen grösser ist als ihr weltberühmtes Pendant im Rockefeller Center in New York», so die Begründung weiter.

Der Bäredräck-Preis wird jährlich von der Vereinigung Bären Trust für besondere Verdienste in der Stadt Bern verliehen.

Deine Meinung