Aktualisiert 14.06.2008 17:40

Unfall«Bagger-Purzelbaum»

Ein Bagger stürzte in St. Moritz 40 Meter eine Böschung runter und rasierte mehere Bäume weg. Der Baggerführer verletzte sich unbestimmt.

Ein Baggerführer ist bei einem Arbeitsunfall mit einem sogenannten Kompakt-Schaufelbagger verletzt worden. Der Bagger war bei Planierungsarbeiten in der Nähe des alten Olympiagebäudes über den befestigten Erdrand hinaus geraten, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte. Er stürzte die steile Böschung hinunter und überschlug sich dabei mehrmals. Dabei wälzte die Arbeitsmaschine mehrere Bäume um und kam nach rund 40 Metern zum Stillstand. Der Baggerführer zog sich beim Unfall Verletzungen unbestimmten Grades zu und musste von der Rega geborgen und ins Kantonsspital nach Chur überflogen werden. Wie es zum Unfall kam, wird untersucht. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.