Bagger wegen Feigenbaum umgekippt
Aktualisiert

Bagger wegen Feigenbaum umgekippt

Bei Abbrucharbeiten an einem Wohnhaus in Oetwil an der Limmat ist am Donnerstagnachmittag ein Raupenbagger auf einen Lieferwagen gekippt.

Es entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Franken. Gemäss Kantonspolizei wurden keine Personen verletzt.

Der Unfall ereignete sich, als der 50-jährige Baggerführer einen Feigenbaum auf einen bereit stehenden Lieferwagen verladen wollte. Da die Baggerraupen quer zu einem Hang positioniert waren und der Baggerarm mit dem Ladegut hangabwärts geschwenkt wurde, kippte die Baumaschine um. Dabei wurde auch der Lieferwagen beschädigt. Zur Bergung des Baggers musste ein Pneukran eingesetzt werden.

(sda)

Deine Meinung