Aktualisiert 02.08.2012 13:07

Good News für VelofahrerBahnhof Luzern erhält neue Velostation

Das Velochaos rund um den Bahnhof Luzern könnte bald ein Ende haben: Auf April 2013 werden 1100 gedeckte Abstellplätze für Fahrräder erstellt.

Rund um den Bahnhof Luzern stehen zwar 2000 Veloparkplätze zur Verfügung, an Spitzentagen reichen diese aber nicht aus. Nun werden auf den ehemaligen Postbetriebsgeleisen hinter der Uni über 1100 neue Abstellplätze gebaut.

Gleichzeitig werde «die heute unbefriedigende Erreichbarkeit der Velostation verbessert», teilte die Stadt Luzern am Donnerstag mit.

Dafür wird eine vertikale Verbindung erstellt, die Fussgängerinnen und Fussgänger von der Personenunterführung bei den Perrons direkt zur Velostation führen. Weiter ermöglicht die neue Verbindung auch den direkten Zugang zu den Geleisen.

2,8 Millionen Baukosten

Die Tiefbau- und Baumeisterarbeiten werden von Mitte August bis Mitte Dezember 2012 ausgeführt. Nach einer kurzen Winterpause soll dann die Velostation montiert werden. Die Eröffnung ist für April 2013 geplant.

Das Parlament hatte für den Ersatz der bisherigen Velostation einen Kredit von 2,8 Mio. Franken bewilligt. Die jährlichen Betriebskosten betragen 22 000 Franken. Die Caritas Luzern betreut die Velostation wie auch den Veloordnungsdienst im Auftrag der Stadt Luzern. (sda)

Feedback

Hinweise, Anregungen oder Informationen? Mail an: feedback@20minuten.ch

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.