27 neue Geschäfte : Bahnhof Oerlikon wird zum Shopping-Tempel

Aktualisiert

27 neue Geschäfte Bahnhof Oerlikon wird zum Shopping-Tempel

Die Bauarbeiten am Bahnhof Oerlikon sind bald fertig. Ende November sollen 27 neue Geschäfte in die Unterführung einziehen – es sind altbekannte Läden.

von
som
1 / 8
So soll der Bahnhof Oerlikon nach dem Umbau Ende 2016 aussehen.

So soll der Bahnhof Oerlikon nach dem Umbau Ende 2016 aussehen.

Visualisierung SBB
In die Unterführungen werden 27 neue Läden einziehen.

In die Unterführungen werden 27 neue Läden einziehen.

Visualisierung SBB
Darunter sind viele alte Bekannte wie etwa Brezelkönig.

Darunter sind viele alte Bekannte wie etwa Brezelkönig.

Keystone/Steffen Schmidt

Noch bis Ende Jahr ist der Bahnhof Oerlikon eine einzige Baustelle. Grund ist die Durchmesserlinie, die mehr Passagiere an den sechstgrössten Bahnhof der Schweiz bringt. Die SBB bauen ihn deshalb seit 2012 aus. Gemäss Mitteilung werden die Personenunterführungen Mitte und Ost verbreitert und bieten künftig auch Platz für neue Ladenflächen.

Ende November ziehen dort 27 neue Geschäfte ein, die unter der Woche mindestens von sieben Uhr morgens bis acht Uhr abends geöffnet sein werden. Samstags und sonntags werden diese Öffnungszeiten individuell angepasst. Bislang gab es am Bahnhof nur wenige Läden. Laut SBB-Sprecher Oli Dischoe hat dieser Ausbau vor allem mit den vielen neuen Passagieren zu tun, die künftig den Bahnhof frequentieren.

Nicht viel Neues bei den Läden

Während es 2014 durchschnittlich 84'500 Personen pro Tag waren, erwarten die SBB künftig rund 130'000 Reisende. «Dazu gehört auch ein vielfältiges Angebot an Geschäften, da das einem Kundenbedürfnis entspricht», sagt Dischoe.

Bei den Läden handelt es sich aber meist um altbekannte, die es auch an vielen anderen Bahnhöfen gibt. Darunter etwa die Import-Parfumerie, Drinks of the World, Brezelkönig, Caffè Spettacolo, Migros Bio Take-away und Valora-Kiosk (siehe Box). Laut Dischoe wurden die Ladenflächen wie üblich öffentlich ausgeschrieben: «Wir berücksichtigen bei der Wahl Bedürfnisse unserer Kunden, um ein vielfältiges Angebot für den täglichen Bedarf zu ermöglichen.»

Diese Läden ziehen in den Bahnhof ein

Personenunterführung Mitte:

Suc+ Juice Bar AG, Dr. Bähler Dropa AG, GIDOR SA, Orell Füssli, Coop Import Parfümerie, Tchibo, 5àSec, Drinks of the World, Visilab SA, Brezelkönig, Valora Spettacolino, Downunder Company, Migros Bio Take-away, Valora Kiosk, Dean & David, Marché Restaurants, Lolox AG, Bäckerei Hug, Coop Mineralöl AG, Blume 3000 AG

Erdgeschoss:

Caffé Spetaccolo, Krispy Kröst, Valora Kiosk

Personenunterführung Ost:

Manora fresh to go, Brezelkönig, Valora Kiosk, Bäckerei Hug

Umbau Bahnhof Oerlikon

Der Bahnhof Oerlikon wird seit 2012 ausgebaut und erweitert. So gab es zwei zusätzliche Gleise und breitere Perrons. Im Dezember 2015 konnten alle 8 Gleise in Betrieb genommen werden. Bis Ende 2016 werden dann auch die Unterführungen mit ihren Ladenpassagen, die neuen Bahnhofzugänge und zwei neue Veloabstellanlagen fertiggestellt sein.

Deine Meinung