Bahnhofplatz: Velofahrer sauer
Aktualisiert

Bahnhofplatz: Velofahrer sauer

Schon wieder Knatsch um den neuen Bahnhofplatz: Weil auf dem Platz keine Velos gratis parkiert werden dürfen, bläst die Linke zum Protest.

Die Begeisterung über das Ja zum neuen Bahnhofplatz währte nur kurz: Zuerst beklagten sich Bürgerliche über die teure Reinigung des riesigen Glasdaches (20 Minuten berichtete). Jetzt nervt sich die Linke über fehlende Gratis-Parkplätze für Velos.

Denn auf dem neuen Bahnhofsplatz dürfen überhaupt keine Zweiräder mehr kostenlos abgestellt werden. «Beim Eingangsbereich und unter dem Baldachin sind tatsächlich keine Gratis-Parkplätze vorgesehen», bestätigt Roland Pfeiffer von der Fachstelle für Veloverkehr. Die Jungen Alternativen (JA) sind empört: «Das kann doch nicht sein», sagt Birgit Rosenkranz. «Wir sind bestimmt nicht bereit, für Veloparkplätze zu bezahlen.»

Die von der Stadt geplanten Velostationen seien nicht bloss kostenpflichtig, sondern auch aufwändig.

Mit einer Protestaktion am Bahnhof wollen die JA am Donnerstag deshalb Velofahrer wachrütteln.

Raffaela Moresi

Deine Meinung