Lausen BL: Bahnhofunterführung stand unter Wasser
Aktualisiert

Lausen BLBahnhofunterführung stand unter Wasser

Am Bahnhof Lausen ist am Montagmorgen eine Wasserleitung geborsten und hat die einzige Unterführung unter Wasser gesetzt. Die S-Bahn konnte nur auf einem Gleis verkehren.

von
lha

Kein Durchkommen mehr möglich: Ein Wasserleitungsbruch legte am Montagmorgen den Bahnhof Lausen halbseitig lahm. (Video: Tamedia/Leser-Reporter)

«Ich erwischte den Zug noch», erzählt Leser Pascal Gisin. Als er am Morgen kurz vor 7 Uhr in Lausen die S-Bahn nehmen wollte, stand die Bahnhofsunterführung unter Wasser. Es ist die einzige Unterführung des Bahnhofs, das Gleis 3 sowie die Bushaltestelle waren nicht mehr zu erreichen. «Der S-Bahn-Verkehr musste auf das andere Gleis umgeleitet werden», so Gisin.

Die Polizei erfuhr um 4.26 Uhr vom Wasserleitungsbruch. Man habe daraufhin die SBB informiert und die Feuerwehr Lausen aufgeboten, teilte Polizeisprecher Adrian Gaugler auf Anfrage mit. Zu Ausfällen ist es offenbar nicht gekommen. Auf der Störungssite der SBB war keine Meldung eingetragen.

Um 8.15 Uhr war das Problem wieder behoben, wie die SBB auf Anfrage mitteilte. Für die Bahnkunden habe es kaum Einschränkungen gegeben.

Deine Meinung