Aktualisiert 13.07.2008 05:47

Bern

Bahnlinie Bern - Freiburg vorübergehend unterbrochen

Das schlechte Wetter hat zu Behinderungen im Bahnverkehr auf der Ost-West-Hauptverkehrsachse der SBB geführt. Die Strecke Bern - Freiburg war zwischen 05.00 Uhr und kurz nach 07.00 Uhr unterbrochen.

Die anhaltenden Regenfälle hätten zu einer Verzögerung der nächtlichen Bauarbeiten am Bahndamm beim freiburgischen Wünnewil geführt, sagte SBB-Sprecherin Michele Bamert auf Anfrage. Der Bahndamm wird nach den Unterspülungen vom vergangenen Sommer zurzeit saniert. Vom Unterbruch waren acht Intercity- und Fernverkehrszüge sowie fünf Kompositionen der S-Bahn zwischen Flamatt und Schmitten betroffen. Die rund 150 Fahrgäste wurden mit Bussen befördert. Passagiere im Fernverkehr wurden über die Jurasüdfuss-Linie umgeleitet. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.