Aktualisiert 19.10.2006 15:39

Bahnrekord für Risi/Marvulli

Titelverteidiger Bruno Risi und sein neuer Partner Franco Marvulli stiessen in der dritten Nacht des Amsterdamer Sechstagerennens erstmals an die Spitze vor. Die Schweizer Madison-Europameister liegen vor Marco Villa/Iljo Keisse (It/Be).

Marvulli drückte in der Americaine zudem den Bahnrekord im Amsterdamer 400-m-Oval auf 32,988 Sekunden, nachdem er in der Nacht zuvor um acht Hundertstel an der bisherigen Bestmarke gescheitert war.

Amsterdam. Sechstagerennen. Stand nach der 3. Nacht:

1. Bruno Risi/Franco Marvulli (Sz) 218 Punkte.

2. Danny Stam/Peter Schep (Ho) 165.

3. Iljo Keisse/Marco Villa (Be/It) 160.

4. Robert Bartko/Andreas Beikirch (De) 124.

5. eine Runde zurück: Juan Llaneras/Isaac Galvez (Sp) 95.

6. drei Runden zurück: Alex Rasmussen/Michael Mörköv (Dä) 131.

7. fünf Runden zurück: Alexander Aeschbach/Aart Vierhouten (Sz/Ho) 55.

12 Teams klassiert.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.