Aktualisiert 29.06.2005 16:04

Bahnverkehr im Grossraum Thun, Olten, Bern und Luzern gestört

Zwei Personenunfälle und eine Stellwerkstörung führen im Bahnverkehr zu grösseren Verspätungen im Grossraum Thun, Olten, Bern und Luzern. Es muss mit Verspätungen von bis zu einer halben Stunde gerechnet werden.

Wegen eines Personenunfalls in Reiden (LU) war die Bahnstrecke Olten - Luzern zwischen Dagmersellen und Zofingen in beide Fahrtrichtungen unterbrochen. Zwischen Dagmersellen und Zofingen kamen Reisebusse zum Einsatz. Der zweite Personenunfall ereignete sich in Uttigen bei Thun, wie SBB-Sprecher Binz erklärte. Dort konnten die Züge deshalb zunächst nur auf einem Gleis verkehren. Zusätzlich zu den beiden Personenunfällen, die sich zwischen 16.00 und 17.00 Uhr ereigneten, sorgte um 17.15 Uhr eine Stellwerkstörung in Bern-Wylerfeld und auch für Verspätungen auf der West-Ost-Achse und damit für weiteres Ungemach im abendlichen Pendlerverkehr.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.