Aktualisiert 16.03.2010 18:13

Nach VandalenaktenBald öffentliches Alkoholverbot in Zug?

In der Zuger Badeanlage Seeliken ist der Alkoholkonsum ab sofort verboten. Jetzt prüft der Stadtrat, ob das Alkoholverbot auf alle öffentlichen Anlagen ausgedehnt werden soll.

Der Konsum und das Mitbringen von alkoholischen Getränken ist in der Badeanlage Seeliken verboten. Dies sei eine Reaktion auf Vandalenakte in der Badeanlage und in der Altstadt Ende Februar, teilte der Stadtrat am Dienstag mit. Er wolle aber auch weiteren Verunreinigungen in der Badeanlage vorbeugen, die oft nach nächtlichen Zechereien anzutreffen seien. Securitas-Patrouillen sorgen dafür, dass das Alkoholverbot eingehalten wird.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.