Nur per Direktflug  – Bali empfängt wieder Touristen – aber keine aus der Schweiz
Publiziert

Nur per Direktflug Bali empfängt wieder Touristen – aber keine aus der Schweiz

Das indonesische Ferienparadies öffnet wieder die Tore für Reisefreudige aus 19 Ländern. Unter diesen befindet sich zwar Liechtenstein, aber nicht die Schweiz.

1 / 5
Nach über einem Jahr können Touristen und Touristinnen wieder auf Bali Ferien machen. 

Nach über einem Jahr können Touristen und Touristinnen wieder auf Bali Ferien machen.

Unsplash 
Die Regierung hat 19 Ländern die Erlaubnis erteilt, nach Bali oder zu den Riau-Inseln zu reisen. 

Die Regierung hat 19 Ländern die Erlaubnis erteilt, nach Bali oder zu den Riau-Inseln zu reisen.

Via REUTERS
Auf dieser stehen etliche Länder aus Europa, aber die Schweiz nicht. 

Auf dieser stehen etliche Länder aus Europa, aber die Schweiz nicht.

Unsplash

Darum gehts

  • Touristen und Touristinnen aus 19 ausgewählten Ländern können wieder nach Bali reisen.

  • Zu diesen gehören etliche Länder in Europa und Asien

  • Nicht aufgeführt sind die Schweiz, die USA und Australien.

Die indonesische Ferieninsel Bali erlaubt erstmals seit mehr als einem Jahr ausländischen Besuchern und Besucherinnen wieder die Einreise. «Wer eine vollständige Impfung nachweisen kann, bei Ankunft negativ auf das Coronavirus getestet wurde und sich in festgelegten Hotels auf eigene Kosten in fünftägige Quarantäne begibt, ist herzlich willkommen», sagte der örtliche Pandemiebeauftragte Luhut Binsar Pandjaitan. In Unterkünften, Restaurants und auf den Stränden müssten sich Besucher und Besucherinnen zudem an strenge Regeln halten. «Wir müssen das mit Vorsicht tun, weil wir auf der Hut bleiben müssen», erklärte Pandjaitan.

Auch USA und Australien nicht dabei

Dies gilt für die Länder China, Indien, Japan, Südkorea, Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Neuseeland, Kuwait, Bahrain, Katar, Liechtenstein, Italien, Frankreich, Portugal, Spanien, Schweden, Polen, Ungarn und Norwegen.

Nicht dabei ist die Schweiz und die Vereinigten Staaten. Auch Australien fehlt auf der Liste, aus diesem Land machen die meisten Touristen und Touristinnen Ferien auf Bali.

Der internationale Flughafen Ngurah Rai auf Bali wollte noch am Donnerstag wieder für internationale Flüge öffnen. Interessierte Reisende müssen über Bali oder die beiden Flughäfen auf den Riau-Inseln in Batam und Bintan nach Indonesien einreisen.

Indonesien war lange eines der am schwersten betroffenen Länder der Region. Insgesamt wurden bislang 4,2 Millionen Fälle bestätigt. Etwa 143’000 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(DPA/AFP/pco)

Deine Meinung

37 Kommentare