Aktualisiert 09.07.2006 21:13

Ball nachgerannt – verletzt

Ein 40-jähriger Vater ist beim Spielen mit seinem Sohn hinter dem Ball her- und direkt vor ein Auto gerannt. Dabei wurde er verletzt.

Der Vater hatte mit seinem Sohn am Samstagabend in Herisau Fussball gespielt, als der Ball über abschüssiges Terrain in Richtung Strasse davonrollte. Der 40-Jährige lief hinterher, achtete nicht auf den Verkehr und rannte, was sonst Kindern passiert, direkt vor ein fahrendes Auto. Dabei brach er sich einen Arm.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.