Aktualisiert 23.01.2008 20:07

Ballerorgie im binären Weltall

Mit «Geometry Wars: Galaxies» erhalten DS- und Wii-Zocker einen Arcade-Klassiker auf ihr Spielgerät.

In tränentreibenden, optisch simplen Pixelschlachten gilt es, so viele anstürmende Gegner wie möglich zu atomisieren, bevor das eigene Raumschiff ins binäre Nirvana geschickt wird. Je mehr Punkte, umso mehr Geoms gibts für die Aufrüstung. Rekorde können per Wi-Fi online gestellt werden. «Geometry Wars» ist ein Beweis dafür, dass die simpelsten Spiele oft die am süchtig machendsten sind.

jag

«Geometry Wars: Galaxies» für Wii, DS, Sierra, Nintendo.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.