Aktualisiert 06.09.2007 07:24

Bâloise mit neuem Rekordgewinn

Der Versicherer Bâloise bleibt dank des guten Lebensversicherungsgeschäftes auf Rekordkurs. Im ersten Halbjahr 2007 resultierte ein Reingewinn von 474 Mio. Franken, damit wird die Rekordmarke des Vorjahres um 13 Prozent übertroffen.

Das Geschäftsvolumen wuchs um 6,5 Prozent auf 4,884 Mrd. Franken, wie Bâloise am Donnerstag mitteilte. Mit diesen Zahlen übertrifft der Konzern die Erwartungen der Analysten. Zum Jahresende will die Bâloise das Rekordresultat des Vorjahres von 707 Mio. Fr. überbieten.

Im Nichtleben-Versicherungsgeschäft sank der Halbjahresgewinn von 298,3 Mio. Fr. auf 271.0 Mio. Franken. Bei den Lebesversicherungen schoss der Gewinn dagegen um 65,7 Prozent auf 271,3 Mio. Fr. in die Höhe. Die Banksparte, zu der insbesondere die Bâloise Bank SoBa gehört, trat mit einem Gewinn von 31,7 (Vorjahr: 31,1) Mio. Fr. auf der Stelle.

Die Bâloise-Gruppe mit Sitz in Basel beschäftigt rund 8000 Angestellte. Vergangene Woche war bekannt geworden, dass die britische Bank Barclays die Beteiligung ihrer Investmentgesellschaften an Bâloise auf 10,25 Prozent fast verdoppelt hat. Laut Bâloise handelt es sich dabei um ein reines Finanzengagement. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.