Aktualisiert 21.03.2006 06:52

Bâloise steigert Gewinn

Der Versicherungskonzern Bâloise hat 2005 seinen Gewinn erneut markant gesteigert: Er nahm um 81 Prozent auf 404 Mio. Fr. zu.

Wie schon im Vorjahr waren die Prämieneinnahmen rückläufig. Sie fielen um 1,5 Prozent auf 6,839 Mrd. Franken.

Zum Ergebnis hätten alle Versicherungssparten, die Bank-Sparte und alle Geschäftseinheiten beigetragen, teilte Bâloise am Dienstag mit. Das gesamte Prämienvolumen erhöhte sich leicht auf 7,394 (Vorjahr: 7,384) Mrd. Fr.

Die Combined Ratio - das Verhältnis von Kosten und Schadenaufwendungen zu den Prämien - im Nichtleben-Geschäft verschlechterte sich netto von 97,5 auf 100,0 Prozent. Die Sparte Nichtleben sei stark belastet worden durch die Unwetter in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Werte unter 100 Prozent zeigen an, dass das Geschäft profitabel betrieben wird.

Die Bâloise will für 2005 die Dividende auf 2.20 Fr. verdoppeln. Zudem will die Gesellschaft auf Grund der hohen Ertragskraft innerhalb der nächsten drei Jahre bis zu 10 Prozent des Kapitals zurückkaufen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.