Pakistan: Ban Ki Moon will Bhutto-Anschlag aufklären
Aktualisiert

PakistanBan Ki Moon will Bhutto-Anschlag aufklären

Zum Jahrestag der Ermordung der früheren Ministerpräsidentin Benazir Bhutto hat UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon Pakistan baldige internationale Ermittlungen zu dem Attentat zugesagt.

Die Untersuchungskommission könne bei weiteren Fortschritten in den Gesprächen mit der Regierung in Islamabad und dem UNO- Sicherheitsrat in naher Zukunft bestellt werden, erklärte Ban am Freitag in New York. Die Vereinten Nationen unterstützten Pakistans Suche nach «Wahrheit und Gerechtigkeit».

Pakistan hat nach dem Vorbild der UNO-Ermittlungen zum Attentat auf den früheren libanesischen Ministerpräsidenten Rafik al-Hariri um eine internationale Untersuchung gebeten.

Nach ersten Ermittlungen der früheren Regierung in Islamabad unter Beteiligung britischer Polizisten sowie des US-Geheimdienstes CIA wurde die Tat von einem Extremisten mit Verbindungen zur radikal-islamischen Kaida begangen. Bhuttos Partei hat dagegen Anhänger des ehemaligen Präsidenten Pervez Musharraf im Verdacht.

Die 54-Jährige wurde am 27. Dezember 2007 getötet. Ihre Partei gewann anschliessend die Parlamentswahl und führt nun eine Koalitionsregierung an. Bhuttos Witwer Asif Ali Zardari wurde zum Nachfolger Musharrafs gewählt.

(sda)

Deine Meinung