Ban Ki Moons Vize tritt Amt an

Aktualisiert

Ban Ki Moons Vize tritt Amt an

Die bisherige Aussenministerin von Tansania, Asha-Rose Migiro, hat am Montag ihr Amt als stellvertretende UN-Generalsekretärin angetreten.

Die 50-Jährige kündigte nach ihrer Vereidigung in New York an, sich für die Reform der Vereinten Nationen einzusetzen. Zugleich wies sie Kritik zurück, sie verfüge nicht über genügend Management-Kenntnisse für ihre Arbeit. Management habe nicht unbedingt etwas mit der Grösse einer Organisation zu tun, erklärte sie.

Ban hatte Migiro kurz nach seinem Amtsantritt am 1. Januar zu seiner Stellvertreterin ernannt. Er will ihr einen Grossteil der Verwaltung des UN-Sekretariats sowie sozioökonomische und Entwicklungsthemen übertragen. Migiro wurde im Januar 2006 die erste Aussenministerin Tansanias. Sie ist nach der Kanadierin Louise Frechette die zweite Frau in der Position des stellvertretenden UN-Generalsekretärs. (dapd)

Deine Meinung