Banca del Gottardo wieder im Aufwind
Aktualisiert

Banca del Gottardo wieder im Aufwind

Nach dem Riesenverlust im Vorjahr hat die Banca del Gottardo im Jahre 2003 wieder schwarze Zahlen geschrieben.

Unter dem Strich verblieb ein Reingewinn von 85 Mio. Franken, nachdem die Swiss Life-Tochter 2002 noch einen Verlust von 160,5 Mio. Fr. ausgewiesen hatte.

Als Grund für den Fehlbetrag hatte die Bank damals ausserordentliche Wertberichtigungen, Abschreibungen und Rückstellungen in der Höhe von 200 Mio. Fr. genannt. 2003 sei wieder massiv besser ausgefallen als die beiden Vorjahre, teilte die Gotthard-Bank am Dienstagabend in einem Communiqué mit.

Der Bruttogewinn sei gegenüber 2002 um 54 Prozent auf 174 Mio. Fr. geklettert. Massiv zulegen konnte das Handelsgeschäft, dessen Gewinn um 52 Prozent auf 79 Mio. Fr. stieg. Dagegen harzte es im Zinsgeschäft (-4,5 Prozent auf 148 Mio. Franken). Auch im Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft wurde mit 232 Mio. Fr. (-8 Prozent) das Vorjahresniveau nicht erreicht.

Weniger Geschäftsaufwand

Auch die Ausgaben gingen zurück: Vor allem wegen der konsequenten Kostenkontrolle beim Stammhaus habe der Geschäftsaufwand um 12,7 Prozent abgenommen. Auch die Abschreibungen, Rückstellungen und Wertberichtigungen seien stark auf 98 Mio. Fr. geschrumpft.

Die Eigenkapitaldecke ist wieder dicker als im Vorjahr. Ende 2003 hatte die Gotthard-Bank 900 Mio. Fr. Eigenmittel nach 830 Mio. vor einem Jahr. Die verwalteten Vermögen legten ebenfalls um 1,7 Mrd. Fr. auf 38,5 Mrd. Fr. zu, nachdem sie zwei Jahre in Folge abgenommen hatten.

Die zweite italienische Steueramnestie habe einen Vermögensabfluss von 1,2 Mrd. Fr. ins südliche Nachbarland verursacht. Davon habe die Tochter Banca del Gottardo Italia allerdings 700 Mio. Fr. wieder auffangen können.

Die Resultate von 2003 sind nach Ansicht des Managements überaus positiv. Auch für das laufende Jahr zeigt sich die Bankspitze optimistisch: Die Geschäftstätigkeiten sollen im laufenden Jahr ausgeweitet werden, wie Geschäftsführer Marco Netzer schreibt.

(sda)

Deine Meinung