Kleinlützel SO: Bancomat aufgebrochen – 100'000 Franken Beute
Aktualisiert

Kleinlützel SOBancomat aufgebrochen – 100'000 Franken Beute

Unbekannte haben in der Nacht auf Montag in Kleinlützel einen Bancomaten aufgebrochen und mehr als 100'000 Franken erbeutet. Die Täter sind auf der Flucht.

Die Täter flüchteten wohl nach Frankreich.

Die Täter flüchteten wohl nach Frankreich.

Google Streetview

Die Unbekannten hatten sich gewaltsam Zugang zum Bancomaten-Raum der Raiffeisenbank verschafft, wie die Solothurner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Um 3.30 Uhr ging der Alarm los. Patrouillen der Solothurner und der Baselbieter Kantonspolizeien sowie des Grenzwachtkorps rückten an den Tatort aus.

Von der Täterschaft fehlt jede Spur. Die Polizei geht davon aus, dass die Unbekannten mit einem schwarzen Auto unterwegs waren und in Richtung Grenzübergang Frankreich fuhren. Sie verursachten einen Sachschaden von mehreren 10'000 Franken. (sda)

Deine Meinung