Bande stahl Handy von 17-Jährigem
Aktualisiert

Bande stahl Handy von 17-Jährigem

Ein 17-Jähriger wollte nach Mitternacht beim Bubenbergplatz an einer Gruppe von Jugendlichen vorbeigehen, als sie ihm den Weg versperrten und fragten, ob sie sein Handy benutzen dürften.

Der Teenager verneinte und gab den Unbekannten Geld zum Telefonieren. Nach einem kurzen Handgemenge entriss ihm ein etwa 19-Jähriger das Telefon. Für die Herausgabe von 50 Franken erhalte er es zurück. An das Versprechen hielten sich die Täter nicht: Samt Geld und Handy rannten sie davon. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag, wurde aber erst jetzt publik.

Deine Meinung