Aktualisiert

Bank of America kauft für 34,2 Mrd. Dollar ein

Die Bank of America hat die Kreditkartenfirma MBNA Corporation übernommen. Dies teilte die zweitgrösste US-Bankengruppe nach der Citigroup am Sonntag mit.

Damit wird die Bank of America zur grössten amerikanischen Kreditkartenfirma. Das Geldinstitut hatte 2004 bereits den grossen US-Finanzdienstleister FleetBoston Financial für 48 Milliarden Dollar geschluckt. Mit der MBNA-Übernahme setzte sie ihre rasante Expansion fort.

Die MBNA-Aktionäre bekommen je eigenen Anteil 0,5009 Aktien der Bank of America sowie 4,125 Dollar in bar. Die Bank of America verspricht sich bis Ende 2007 Kostenersparnisse von 850 Millionen Dollar und erwartet Sonderbelastungen von 1,3 Milliarden Dollar. Der MBNA-Kauf werde sich ab 2007 gewinnsteigernd auswirken.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.