Aktualisiert 10.03.2005 20:19

Banken: Kein Imageproblem

Schweizer Banken geniessen laut einer Umfrage viel Vertrauen. Das Bankgeheimnis wird nicht in Frage gestellt.

53 Prozent haben eine positive oder sehr positive Meinung von der Schweizer Bankenbranche. Dies besagt eine von der Schweizerischen Bankiervereinigung in Auftrag gegebene Umfrage des Lausanner MIS-Institutes.

Rund 79 Prozent haben von der eigenen Bank eine gute bis sehr gute Meinung. Am besten schnitten die Raiffeisenbanken ab, während die Grossbanken hinter den Kantonalbanken und der Post klar an letzter Stelle liegen.

78 Prozent der Befragten sprachen sich für die Beibehaltung des Bankgeheimnisses aus, 74 Prozent gaben an, dass die Schweiz hier dem internationalen Druck nicht nachgeben soll. Keine Bestnoten erhielten die Banken bei der Geldwäschereibekämpfung: 55 Prozent glauben, dass die Schweizer Banken zu wenig unternehmen.

Kritik gabs auch bezüglich der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU): Rund 61 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Schweizer Banken die KMU nicht genug unterstützen.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.