Wilchingen SH: Bankomat gesprengt – Diebe mit mehreren 10’000 Franken auf der Flucht
Publiziert

Wilchingen SHBankomat gesprengt – Diebe mit mehreren 10’000 Franken auf der Flucht

Im Kanton Schaffhausen wurde in der Nacht auf Mittwoch ein Bankomat gesprengt. Die Diebe konnten flüchten, die Polizei fahndet nach ihnen.

von
Reto Heimann

Darum gehts

  • Diebe sprengten in Wilchingen SH einen Bankomaten.

  • Sie erbeuteten dabei mehrere 10’000 Franken und flüchteten.

  • «Es gab einen lauten Knall», sagen Anwohner.

In Wilchingen im Kanton Schaffhausen sprengten Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch einen Bankomaten der Clientis Bank. Das bestätigt die Schaffhauser Polizei auf Anfrage. «Wir haben um halb zwei Uhr in der Nacht einen Alarm erhalten, der vom Bankomat selbst ausgelöst wurde», erklärt Katarina Carnevale, Mediensprecherin der Schaffhauser Polizei. Zusätzlich hätten Anwohner einen «lauten Knall» gemeldet.

Die ausgerückten Sicherheitskräfte stellten vor Ort die Sprengung des Bankomats fest. Die Täter waren zu diesem Zeitpunkt aber schon geflüchtet. «Die gestohlenene Geldmenge beläuft sich auf mehrere 10’000 Franken», sagt Carnevale.

Der Bank Clientis setzt der Vorfall zu: «Wir sind immer noch geschockt», sagt Riku Aro, Leiter Vertrieb bei der Clientis Bank Schaffhausen. «Wir sind aber froh, dass es nur zu Sachschaden kam und zu keinen Verletzten.» Es sei das erste Mal, dass die Clientis Bank von einem gesprengten Bankomaten betroffen sei, so Aro.

«Zum Glück ist der Sachschaden nicht ganz so gross», sagt Aro. Das gestohlene Geld sei versichert und wegen des gesprengten Bankomats stehe die Clientis Bank in Verbindung mit der Versicherung. Klar ist aber: «Auf einem gewissen Schaden werden wir sitzen bleiben», so Aro.

Die Clientis Bank kann noch nicht genau sagen, wie es nun mit der Filiale in Wilchingen weitergeht. «Natürlich versuchen wir schnellstmöglich, den entstandenen Sachschaden zu beheben und einen neuen Bankomaten zu installieren», versichert Aro.

1 / 5
In Wilchingen SH wurde ein Bankomat gesprengt.

In Wilchingen SH wurde ein Bankomat gesprengt.

BRK News
Die Diebe entwendeten mehrere 10’000 Franken.

Die Diebe entwendeten mehrere 10’000 Franken.

BRK News
Die ausgerückten Polizeikräfte stellten die Sprengung fest, die Täter waren aber schon über alle Berge.

Die ausgerückten Polizeikräfte stellten die Sprengung fest, die Täter waren aber schon über alle Berge.

BRK News

Noch lassen sich keine genauen Angaben zu den Tätern machen. Carnevale sagt aber: «Der Tatvorgang erinnert an Bankomat-Überfälle, wie sie in jüngster Vergangenheit schon vorgekommen sind.» Die Schaffhauser Polizei wurde beim Einsatz von der Grenzwacht unterstützt. Der kriminalistische Dienst Schaffhausen hat Ermittlungen aufgenommen.

Bereits am Dienstag wurde in Uzwil im Kanton St. Gallen eine Clientis-Filiale überfallen. Dort aber blieben die Diebe erfolglos. Die Täter benutzten das Auto als Rammbock, und fuhren mehrmals hintereinander in den Bankomaten. Dieser hielt den Angriffen stand.

Deine Meinung