Aktualisiert 30.06.2016 13:19

Mettmenstetten ZH

Bankräuber flüchten ohne Beute

Unbekannte haben am Donnerstag eine Bank in Mettmenstetten ZH überfallen. Die Täter sind auf der Flucht.

von
rad
Bankräuber haben in Mettmenstetten ZH eine Filiale der Clientis Sparcassa 1816 überfallen. Sie flüchteten allerdings ohne Beute.

Bankräuber haben in Mettmenstetten ZH eine Filiale der Clientis Sparcassa 1816 überfallen. Sie flüchteten allerdings ohne Beute.

Kein Anbieter/Google Street View/Screenshot

In Mettmenstetten im Bezirk Affoltern haben Unbekannte am Donnerstagmorgen zwischen 7 und 7.30 Uhr eine Filiale der Clientis Sparcassa 1816 überfallen. Der genaue Tatablauf ist noch unklar.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Zürich handelt es sich bei den Tätern um drei Personen, zwei davon sollen Männer sein. Zudem seien die Bankräuber mindestens zweimal von Mettmenstetten auf der Landstrasse Richtung Affoltern am Albis ZH gefahren.

In diesem Gebiet wurde das erste Fluchtauto gefunden. Die Täter müssen es dort spätestens gegen 8.30 Uhr abgestellt haben. Nach dem zweiten Wagen wird zurzeit gefahndet. (rad/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.