Dumm, dümmer, am dümmsten: Bankräuber hinterlässt allerlei
Aktualisiert

Dumm, dümmer, am dümmstenBankräuber hinterlässt allerlei

An seiner eigenen Dummheit ist ein Bankräuber im US-Staat Utah gescheitert. Es fing alles ganz harmlos an.

Laut Gerichtsunterlagen reichte der Mann dem Kassierer bei dem Überfall in der vergangenen Woche einen Zettel mit der Aufforderung, ihm Geld zu geben. Nach dem Erhalt des Geldes flüchtete er, den Zettel liess er zurück. Auf dessen Rückseite fanden sich detaillierte Informationen von einem Drogentest - einschliesslich Name und Geburtsdatum des mutmasslichen Täters. Laut einem Bericht der Zeitung «Deseret News» verglichen die Behörden daraufhin das Foto auf dem Führerschein des Verdächtigen mit den Aufnahmen der Überwachungskamera und nahmen ihn dann in seiner Wohnung fest. (dapd)

Deine Meinung