Aktualisiert

LeichtathletikBannister für 20 Monate gesperrt

Der australische Speerwerfer Jarrod Bannister hat drei Doping-Kontrollen verpasst.

Der australische Speerwerfer Jarrod Bannister wurde wegen eines Dopingvergehens für 20 Monate gesperrt, nachdem der Olympia-Sechste von Peking 2008 innerhalb von 18 Monaten drei Dopingkontrollen verpasst hatte. Wie die australische Anti-Doping-Behörde mitteilte, muss der WM-Siebente des Jahres 2011 nun eine Zwangspause bis Februar 2015 einlegen. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.