Barak ist neuer israelischer Verteidigungsminister
Aktualisiert

Barak ist neuer israelischer Verteidigungsminister

Das israelische Parlament hat heute die Berufung von Ehud Barak zum Verteidigungsminister bestätigt.

Der 65-jährige ehemalige Ministerpräsident wurde in der Knesset mit 46 zu 22 Stimmen gewählt und legte unmittelbar danach seinen Amtseid ab.

Baraks Ernennung wurde allgemein erwartet, nachdem er vergangene Woche zum Vorsitzenden der Arbeitspartei gewählt worden war. Der bisherige Parteichef Amir Perez war bereits in der ersten Runde der Mitgliederbefragung gescheitert und erklärte am Freitag seinen Rücktritt vom Posten des Verteidigungsministers, nachdem das Kabinett Barak nominiert hatte.

Barak regierte Israel knapp zwei Jahre lang, von 1999 bis 2001. Er geriet damals in die Kritik, weil er im Sommer 2000 die israelischen Truppen einseitig aus dem Süden des Libanons abzog und Palästinensern und Syrern weitgehende Zugeständnisse anbot, ohne letzlich Friedensabkommen mit ihnen zu erzielen. (dapd)

Deine Meinung