Aktualisiert 23.04.2014 12:11

Verbot aufgeschobenBarça darf im Sommer Spieler verpflichten

Der FC Barcelona hat sich erfolgreich gegen das von der Fifa verhängte Transferverbot gewehrt. Die Katalanen werden im Sommer Spieler verpflichten können.

von
als

Der FC Barcelona hat das von der Fifa ausgesprochene Transferverbot erfolgreich angefochten. Wie der Weltverband am Mittwoch mitteilt, wird dem Antrag der Katalanen stattgegeben. Kurz: Barça wird im Sommer Transfers tätigen können.

Der Vorsitzende der Fifa-Berufungskommission, Larry Mussenden, erklärte unter Hinweis auf die Komplexität des Falls, ein Entscheid werde kaum vor dem Beginn der nächsten Transferperiode am 1. Juli gefällt werden können. So gewährleistet der Weltverband Barcelona ein ordentliches und angemessenes Berufungsverfahren. Das ausgesetzte Transfer-Verbot hat auch Auswirkungen auf den vermuteten Wechsel des deutschen Torhüters Marc-André ter Stegen von Borussia Mönchengladbach zum FC Barcelona. Dem Engagement ter Stegens dürfte nun nichts mehr im Wege stehen. Als Ersatz für ter Stegen hat der Bundesligist bereits Yann Sommer vom FC Basel verpflichtet.

Die Fifa hatte Anfang April den FC Barcelona wegen der Verpflichtung minderjähriger Spieler mit einem Transferverbot für zwei Wechselperioden belegt.

(als/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.