Primera Division: Barça locker - Gala von Ronaldo
Aktualisiert

Primera DivisionBarça locker - Gala von Ronaldo

Real Madrid hat sich vorzüglich vom Scheitern in den Halbfinals der Champions League gegen den Erzrivalen FC Barcelona erholt. Derweil siegen auch die Katalanen.

Vier Tore in Sevilla: Cristiano Ronaldo lässt sich feiern.

Vier Tore in Sevilla: Cristiano Ronaldo lässt sich feiern.

Das Team von José Mourinho feierte in der vierletzten Runde beim FC Sevilla einen 6:2-Kantersieg. Überragender Spieler auf dem Platz war Cristiano Ronaldo, der seine Saisontreffer 30 bis 33 in der Primera Division erzielte und Lionel Messi (31) vom ersten Platz in der Torschützenliste verdrängte. Für Sevilla schoss Álvaro Negredo beide Treffer.

Trotzdem dürfte die Meisterschaft weg sein: Leader Barcelona braucht am nächsten Mittwoch gegen Levante nur noch einen Punkt, um den dritten spanischen Titel in Folge zu feiern. Andres Iniesta (29.) und Gerard Piqué (48.) sorgten im Stadtderby gegen Espanyol für einen ungefährdeten 2:0-Erfolg und stellten den Acht-Punkte-Vorsprung gegenüber dem Erzrivalen Real Madrid wieder her.

Primera Divison, 35. Runde

FC Barcelona - Espanyol Barcelona 2:0 (1:0)

Camp Nou. - 83'895 Zuschauer.

Tore: 29. Iniesta 1:0. 48. Piqué 2:0.

FC Sevilla - Real Madrid 2:6 (0:3)

Ramon Sanchez Pizjuan. - 44 000 Zuschauer.

Tore: 21. Sergio Ramos 0:1. 31. Cristiano Ronaldo 0:2. 42. Kaká 0:3. 61. Negredo 1:3. 65. Cristiano Ronaldo 1:4. 70. Cristiano Ronaldo 1:5. 75. Cristiano Ronaldo 1:6. 84. Negredo 2:6.

Primera Division

(si)

Deine Meinung