Champions League: Barça locker und Valencia kampflos weiter

Aktualisiert

Champions LeagueBarça locker und Valencia kampflos weiter

Barcelona besiegt Spartak Moskau auswärts 3:0 und steht vorzeitig als Achtelfinal-Teilnehmer fest. Valencia ist dank dem 2:0-Sieg von Lille bei BATE nicht mehr vom 2. Platz zu verdrängen.

von
als

Der FC Barcelona setzte seinen Siegeszug bei Spartak Moskau fort. Bereits nach der ersten Halbzeit führten die Katalanan durch Tore von Dani Alves (15.) und zweimal Lionel Messi (26. und 38.) was zugleich der Endstand bedeutete. Mit zwölf Punkten aus fünf Spielen zieht Barça problemlos in die K.o.-Phase ein.

Nach der 1:2-Niederlage am letzten Spieltag gegen Celtic Glasgow gelang Barcelona damit die erwartete Reaktion. Doppeltorschütze Messi ist nun mit 57 Toren im Europacup die Nummer 8 aller Zeiten. Der Argentinier überholte damit Eusebio, der es in seiner Karriere auf 56 Europacup-Treffer gebracht hatte. Im Ranking der Champions-League-Tore belegt Messi nun gemeinsam mit Ruud van Nistelrooy Platz 2 - hinter Raúl, der in der Champions League 71 Tore erzielte.

Auch Valencia ist weiter

Der erste Sieg in der Champions League hat Lille nichts mehr gebracht. Trotz eines 2:0-Erfolgs bei BATE Borissow haben die Franzosen keine Chance mehr auf die Europa League.

Der französische Meister holte in Minsk gegen BATE Borissow die ersten Punkte in der Champions League. Djibril Sidibé (14.) und Gianni Bruno (31.) waren die frühen Torschützen, wobei Sidibé eine Viertelstunde vor Schluss nach einer gelb-roten Karte vom Platz flog.

Obwohl noch eine Runde aussteht, kann Lille BATE Borissow aufgrund der schlechteren Bilanz in den Direktduellen nicht mehr vom dritten Platz verdrängen. Von der Niederlage der Weissrussen profitierte Valencia. Die Spanier qualifizierten sich vor dem Anpfiff ihrer Partie gegen Bayern München bereits für die Achtelfinals.

Gruppe G:

Spartak Moskau - FC Barcelona 0:3 (0:3)

Luschniki, Moskau. - 70'000 Zuschauer. - SR Bekek (Kro).

Tore: 16. Alves 0:1. 27. Messi 0:2. 39. Messi 0:3.

Barcelona: Valdes; Piqué, Mascherano, Alba (87. Montoya); Fàbregas, Xavi (81. Song), Busquets; Pedro (85. Deulofeu), Messi, Iniesta.

Bemerkungen: Barça ohne Puyol (Ersatz).

Tabelle Gruppe G:

1. FC Barcelona 5/12 (11:5).

2. Celtic Glasgow 4/7 (6:5).

3. Benfica Lissabon 4/4 (3:4).

4. Spartak Moskau 5/3 (6:12).

Gruppe F:

BATE Borissow - Lille 0:2 (0:2)

Dinamo Stadion, Minsk. - 17'000 Zuschauer. - SR Strahonja (Kro).

Tore: 14. Sidibé 0:1. 31. Bruno 0:2.

Bemerkung: 74. Gelb-Rote Karte gegen Sidibé (Lille/Foul).

Tabelle Gruppe F:

1. Bayern München 4/9 (10:5).

2. Valencia 4/9 (10:4).

3. BATE Borissow 5/6 (8:11).

4. Lille 5/3 (4:12). (als/si)

Deine Meinung