Aktualisiert 16.05.2010 21:12

Primera DivisionBarça zum 20. Mal spanischer Meister

Der noch amtierende Champions-League-Sieger gewann am letzten Spieltag der Primera Division gegen Real Valladolid 4:0 und sicherte sich damit die 20. Meisterschaft.

Victor Valdes bot eine starke Saison und war ein wichtiger Baustein zu Barcelonas Titelgewinn.

Victor Valdes bot eine starke Saison und war ein wichtiger Baustein zu Barcelonas Titelgewinn.

Das Team von Josep Guardiola, der in seiner zweiten Saison als Barça-Trainer bereits den siebten Titelgewinn feierte, hielt sich am letzten Spieltag mit einem 4:0 gegen Absteiger Valladolid den Erzrivalen Real Madrid vom Leib und sicherte sich damit den 20. Meistertitel in der Vereinsgeschichte. Einmal mehr einen überragenden Auftritt im Camp Nou bot Lionel Messi, der sich mit seinen Saisontoren 33 und 34 zum besten Torschützen der Liga krönen liess.

Rekordmeister Real Madrid kam beim FC Malaga nicht über ein 1:1 hinaus.

Santander bleibt erstklassig

Racing Santander bleibt in der Primera Division. Das Team des Schweizers Fabio Coltorti hievte sich am letzten Spieltag dank einem 2:0 gegen das bereits gerettete Sporting Gijon wieder über den Strich. Matchwinner im Stadion Sardinero war Mohammed Tchité aus Burundi, der beide Treffer für das Heimteam erzielte. Coltorti musste wie bereits eine Woche zuvor seinen Platz im Tor Toño überlassen.

Sevilla in der CL-Qualifikation

Der FC Sevilla hat auch in der nächsten Saison die Chance, in der Champions League zu spielen. Die Andalusier verteidigten in extremis den 4. Platz in der Tabelle. Den nötigen Sieg sicherte sich Sevilla beim Auswärtsspiel in Almeria erst in der 93. Minute, als Rodrigo Rios mit einem herrlichen Schuss aus der Drehung zum 3:2 traf.

Getafe in der Europa League

Fabio Celestini beendete sein fünfjähriges Engagment bei Getafe mit einem Erfolg. Der Schweizer Mittelfeldspieler sicherte sich mit dem Madrider Vorortsverein dank einem 3:0-Auswärtssieg beim frischgebackenen Europa-League-Sieger Atlético Madrid Platz 6 in der Tabelle; damit spielt Getafe in der nächsten Saison in der Europa League - allerdings ohne Celestini. Der frühere Internationale kehrt im Sommer nach zehn Jahren im Ausland in die Heimat zu Lausanne zurück.

FC Barcelona - Valladolid 4:0 (2:0)

Camp Nou. - 98 700 Zuschauer.

Tore: 27. Luis Prieto (Eigentor) 1:0. 31. Pedro 2:0. 62. Messi 3:0. 76. Messi 4:0.

Malaga - Real Madrid 1:1 (1:0)

La Rosaleda. - 22 800 Zuschauer.

Tore: 9. Duda 1:0. 48. Van der Vaart 1:1.

Bemerkung: 92. Platzverweis Duda (Malaga/Tätlichkeit).

Racing Santander - Sporting Gijon 2:0 (1:0)

Sardinero. - 21 756 Zuschauer.

Tore: 35. Tchité 1:0. 54. Tchité 2:0.

Bemerkung: Santander ohne Fabio Coltorti (Ersatz).

Valencia - Teneriffa 1:0 (0:0)

Mestalla. - 52 250 Zuschauer.

Tor: 91. Alexis 1:0.

Osasuna - Xerez 1:1 (0:0)

Reyno de Navarra. - 11 880 Zuschauer.

Tore: 55. Dady 1:0. 61. Antoñito 1:1.

Bemerkung: 93. Platzverweis gegen Orellana (Xerez/Foul).

Athletic Bilbao - Deportivo La Coruña 2:0 (1:0)

San Mamés. - 34 400 Zuschauer.

Tore: 20. Muniain 1:0. 78. Javi Martinez 2:0.

Saragossa - Villarreal 3:3 (3:1)

La Romareda. - 27 600 Zuschauer.

Tore: 4. Eliseu 1:0. 29. Colunga 2:0. 35. Pulido 3:0. 40. Cazorla 3:1. 57. Cazorla 3:2. 77. Rossi 3:3.

Atlético Madrid - Getafe 0:3 (0:1)

Vicente Calderon. - 54 800 Zuschauer.

Tore: 14. Soldado 0:1. 53. Soldado 0:2. 87. Parejo 0:3.

Bemerkung: Getafe mit Fabio Celestini.

Almeria - FC Sevilla 2:3 (1:1)

Mediterraneo. - 15'000 Zuschauer.

Tore: 16. Kanouté 0:1. 44. Sorino 1:1. 53. Negredo 1:2. 79. Ortiz 2:2. 93. Rios 2:3.

Mallorca - Espanyol Barcelona 2:0 (1:0)

Ono Estadi. - 21'000 Zuschauer.

Tore: 24. Casadesus 1:0. 78. Suarez 2:0.

Primera Division

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.