Priméra Division: Barcelona bleibt Real auf den Fersen
Aktualisiert

Priméra DivisionBarcelona bleibt Real auf den Fersen

Der FC Barcelona hat sich nach der Niederlage beim FC Getafe rehabilitiert. Gegen Rayo Vallecano siegten Messi & Co. standesgemäss mit 4:0.

von
als
Barcelonas Aussenverteidiger Dani Alves trägt Doppeltorschütze Alexis Sanchez auf Händen.

Barcelonas Aussenverteidiger Dani Alves trägt Doppeltorschütze Alexis Sanchez auf Händen.

Der FC Barcelona hat die 0:1-Pleite bei Getafe mit einem Heimsieg vergessen gemacht. Gegen Aufsteiger Rayo Vallecano siegte das Team von Pep Guardiola mit 4:0. Die Tore erzielten der Chilene Alexis Sanchez (2), David Villa und Superstar Lionel Messi.

Der Sieg fiel deutlich aus, obwohl Vallecano nach dem Anpfiff frech aufspielte und Barça mit einem aggressiven Pressing unter Druck setzte. Die Gäste kamen dann auch zu guten Chancen, Fuego (3.) und Lass (4.) patzten aber. Barcelona kam im Camp Nou erst in der 29. Minute zur ersten Chance im gegnerischen Strafraum und diese nutzte der Chilene Alexis Sanchez eiskalt zum 1:0 aus. Auch nach dem Führungstreffer schaltete der Aufsteiger keineswegs einen Gang zurück und kam zu einer weiteren Grosschance. Mit den Treffern zwei und drei sorgten Sanchez 41.) und Villa (43.) aber noch vor der Pause für die Entscheidung.

FC Barcelona - Rayo Vallecano 4:0 (3:0)

Camp Nou. - 68'103 Zuschauer.

Tore: 29. Alexis Sanchez 1:0. 41. Alexis Sanchez 2:0. 45. Villa 3:0. 50. Messi 4:0.

Primera Division

(als/si)

Deine Meinung