Nervöser Fahrer: Bargeld-Schmuggler verhaftet
Aktualisiert

Nervöser FahrerBargeld-Schmuggler verhaftet

Zwei Neapolitaner sind am Zoll in Chiasso erwischt worden, wie sie Euro im Wert von über einer Million Franken schmuggeln wollten.

Das Geld war hinter dem Armaturenbrett des Autos versteckt, wie die Tessiner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Den Zöllnern war bei der Stichprobe um 02:30 Uhr die grosse Nervosität des Lenkers wie auch des Beifahrers aufgefallen. Darauf stiessen sie nach eigenen Angaben auf die mehr schlecht als recht durchgeführte Manipulation des Armaturenbretts und entdeckten die 700 000 Euro in grossen Scheinen. Die beiden Italiener wurden der Kantonspolizei übergeben und das Geld beschlagnahmt. (dapd)

Deine Meinung