Aktualisiert 18.12.2008 20:00

Konzert: LU, SamstagBaRock & Co: Rockiger Abschied von Baby Genius

Der Maxx-Palast ist für viele der einzige Grund, die Stadt Luzern am Abend in Richtung Emmenbrücke zu verlassen. Am Samstag gibt es einen weiteren: das Abschiedskonzert von Baby Genius.

von
Urs Arnold

Früher war nicht alles besser, aber anders. Vor 25 Jahren pilgerten die Städ­ter noch scharenweise nach Emmenbrücke, um im Gasthaus Adler Live-Konzerten beizuwohnen. Doch diese Zeiten sind längst vorbei – glücklicherweise aber auch die des zweifelhaften Rufes des Lokals. Seit Kurt Koch den Betrieb im August 2007 wieder eröffnet hat, geht es mit dem Lokal stetig ­bergauf.

Mit der Konzertreihe BaRock & Co. – angelehnt an den wunderschönen Stuck, den die Decke des Adler-Saals ziert – will Koch nun die Rockkonzert-Tradition erneut aufleben lassen. «Es ist mir wichtig, jungen Bands und Organisatoren eine Plattform zu bieten», erklärt er. Und natürlich soll in Emmenbrücke auch endlich mal wieder etwas laufen.

Fünf Jugendliche stellten den ersten Anlass auf die Beine, darunter Fabio Amarilli, der gleichzeitig als Bassist bei The Korks auf der Bühne stehen wird. «Wir haben viel Zeit in dieses Konzert investiert und wichtige Erfahrungen gesammelt», kommentiert er die Vorbe­reitungen für den Start der vierteljährlichen Reihe. Neben seiner Gruppe werden die Lakeside-Contest-Gewinner Dans la tente spielen.

Headliner des Abends ist jedoch ganz klar Baby Genius. Die Band wird nach diesem Gig eine Pause auf unbestimmte Zeit einlegen und deshalb nochmals ihr ganzes Brit-Rock-Repertoire aus­packen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.